Telefon 0351 8894030 E-Mail

Therapie

Ab Februar 2022 erweitert sich unser Praxisspektrum um die Möglichkeit, Therapien in Form von Äußeren Anwendungen durchzuführen. 

Frau Rika Mixsa wird als Expertin für Rhythmische Einreibungen nach Wegman/ Hauschka (Internationales Forum für Anthroposophische Pflege-IFAP) diese Therapien anwenden.

Die Kosten für diese Therapien werden von den meisten gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Zu Einzelfallentscheidungen kontaktieren Sie bitte Ihre Krankenkasse.

Die Preise und die Dauer der Anwendungen setzen sich wie folgt zusammen:

1 Ganzkörpereinreibung umfasst Gespräch, Behandlung und Nachruhe

Gesamtzeit ca. 75 Minuten
75 Euro

1 Teileinreibung (Fusseinreibung, Rückenbehandlung, organbezogene Behandlung) mit Gespräch, Behandlung und Nachruhe

30 bis 45 Euro je nach Umfang

Wickel und Auflagen mit Gespräch, Behandlung und Nachruhe

30 bis 45 Euro je nach Umfang


Die Äußeren Anwendungen

Mit den Äußeren Anwendungen stehen uns eine große Vielfalt an Möglichkeiten zur Verfügung, um von außen nach innen über die Haut Prozesse auf körperlicher und seelisch-geistiger Ebene zu begleiten. Sie sind bewährte Heilmittel,  mit denen sich ordnende und harmonisierende  Impulse auf allen Ebenen des Seins ausbreiten können. Im Rahmen der ganzheitlichen Medizin stellen sie mit ihren vielfachen Wirkungen reiche therapeutische und prophylaktische Ergänzungen dar, insbesondere bei chronischen Erkrankungen. Gleichzeitig bieten sie damit die Möglichkeit, in bestimmten Lebenssituationen begleitend, hüllend und entlastend zu unterstützen.

Die Äußeren Anwendungen umfassen Wickel und Auflagen, therapeutische Waschungen und die Rhythmischen Einreibungen nach Wegman/Hauschka. Eine tragende und vermittelnde Rolle bei allen Anwendungen, spielen hüllende Wärme und die Wirksubstanzen, die auf unser größtes Sinnesorgan Haut aufgetragen werden. Die Natur bietet eine reiche Auswahl an heilenden Substanzen, die uns in Form von bewährten Ölen und Salben zur Verfügung stehen.

Die Rhythmischen Einreibungen nach Wegman/Hauschka sind eine besondere Form der Äußeren Anwendungen. Sie vermitteln mit ihrer rhythmischen sanften Griffqualität ein besonderes Erleben für alle Sinne und eine heilsame Wirkung. Lassen wir uns über unsere Sinne wärmend und nährend berühren, stärkt dies auf besondere Weise die Lebenskräfte.

Der Rhythmus in unserem Leben spielt eine große Rolle und ist tragende Qualität von allem Lebendigen. Wir sind umgeben und durchdrungen von den Rhythmen der Natur. In jedem gesunden Rhythmus können sich ordnende Kräfte entfalten, die heilsam, stabilisierend und erneuernd die Auf- und Abbauprozesse unterstützen.

Ein gesunder Rhythmus lebt von den Pausen. Im Innehalten finden wir Ruhe, Erholung und Inspiration.

Das Berühren mit den Händen ist eine Begegnung und ein Gespräch in Achtsamkeit und es steht die Frage im Mittelpunkt: „Was braucht die oder der zu Behandelnde?“ Die Antwort kommt in Form einer Reaktion des Körpers, die sich ebenso individuell gestalten kann, wie die Anwendung selber.

Die Äußeren Anwendungen stärken das Immunsystem und fördern die Selbstheilungskräfte. Sie intensivieren die körpereigene Wahrnehmung und führen zu einem gesteigerten Wohlbefinden. Darüber hinaus wirken sie beruhigend und es kommt zu einer Vertiefung der Atmung, was zu einer tiefen Entspannung führen kann. Heilsame Wärmeprozesse werden angeregt, die  mit einer verbesserten Durchblutung einhergehen, was wiederum reinigende Ausscheidungsprozesse aktiviert.

Die Rhythmischen Einreibungen haben ihren Ursprung vor etwa 100 Jahren bei den beiden Ärztinnen Dr. Ita Wegman und Dr. Margarethe Hauschka. Seither sind diese Anwendungen in steter Entwicklung und Erneuerung begriffen.

Die Behandlungen können ganz individuell gestaltet werden – je nach Indikation und Bedürfnissen jedes Einzelnen. Die Rhythmischen Einreibungen werden als Teileinreibung (organbezogen) oder als Ganzkörperbehandlung angewendet.

Rika Mixsa